75 Jahre und kein bisschen müde…

Viele Entwürfe doch keiner konnte den Ansprüchen gerecht werden.


Der junge Konstrukteur Tord Sunden erhielt danach den Auftrag aus den verschiedensten Entwürfen und Ideen das perfekte Boot zu kreieren.
Am 23. April 1942 war es dann endlich soweit und das erste nordische Folkeboot lief in Göteborg vom Stapel.

Die Beliebtheit ist ungebrochen. Bis heute gibt es über 4.000 Schiffe, nahezu alle liegen in Nordeuropa – Deutschland, Dänemark, Schweden und England. Doch auch in der San Francisco Bay schwimmt der Klinkerbau aus dem hohen Norden – ordentlicher Strom und Wind, Wind und nochmals Wind, Bedingungen die sowohl Schiff als auch deren Mannschafften lieben.


Pur, einfach und wunderschön.


Es ist die Einfachheit die begeistert. Kein Klimbim wie Soundsystem, Klimaanlage, Kühlschrank und co., ein Boot, dass einfach nur segelt und das wirklich gut. Während andere sich mit Reff und Rollgenua herumärgern darf man sich an Bord des Evergreens immer auf eine Sache konzentrieren – SEGELN.
Der Charme des Klassikers ist kein, alltäglich gewordener, Einheitsbrei. Die Tatsache sich mit Sitzhöhe, Kübelklo und Kuchenbude zu begnügen ist für viele unverständlich, aber es verbindet all jene die diese Liebe zu Schiff und Stil teilen.
Egal ob auf langen Touren, wie unsere Überstellungsfahrt durch die traumhaft schönen Kanäle Frankreichs, wie Atlantiküberquerungen oder auf der Regattabahn, wo beim Goldcup (inoffizielle Folke WM) nach wie vor jedes Jahr über 60 Schiffe am Start sind, begeistert der Charme des kleinen Klinkerbaus nun schon seit Generationen. Möge die Erfolgsgeschichte weitere 75 Jahre dauern!
 
Du willst auch dieses Traumboot segeln und die nördliche Adria damit entdecken? Dann komm an Bord und erlebe den Klassiker live!
 

 

Das Team

Sample image

Olaf Weiß

meerflair Gründer
Sample image

Doris Schmid

meerflair Gründerin

Newsletter Anmeldung