Kannst du ihn auch schon hören? Der Gesang der Sirenen ist in Form von unvergesslichen Eindrücken noch heute present und wird auch dich in seinen Bann ziehen!

Wir wollen euch nun in die einsame Inselwelt der Ostkykladen entführen - weit weg von Smog, Massentourismus und Stress.

Beginnen wir unsere Reise auf dem ruhigsten Eiland, Schinoussa. Nach einem Spaziergang in die Chora erhält man einen beeindruckenden Ausblick auf die Ägäis. Im dem kleinen Örtchen sieht man griechische Ursprünglichkeit, ein paar Insulaner, die auf der Straße sitzen und den Lebensabend genießen und gackernde Hühner, die ihren Unmut über die wenigen Touristen kund tun und sonst nichts! Auf Schinoussa hat man sich noch voll und ganz der Landwirtschaft verschrieben, die Insel hat mehr Hühner, Ziegen, Esel und Pferde als Einwohner. Hier kommen nur vereinzelt Touristen vorbei und das ist gut so, um dieses paradiesische Eiland so urig und traditionell wie es ist zu erhalten. 

Donoussa – nur 20 Seemeilen weiter befindet sich eine weitere traumhafte Insel und die berühmte Kendros-Bucht mit weißem Sandstrand und kristallklarem Wasser. Natur pur also und ideal für alle Ruhe Suchenden, die individuelles Reisen dem Massenstrom vorziehen.

Wenn es jedoch ein bisschen mehr im Meer sein darf, dann Leinen los und auf nach Koufonissi.  Es erwarten uns wunderschöne Sand- und Kiesbuchten, und besonders stolz sind die Einwohner auf ihre Sights, z. B. "Cleopatra's bath" und den "Swimming pool". Einer der schönsten Kykladenstrände und eine großartige Bucht zum Ankern ist der Pori Beach. Mutige können sich dort von zehn Meter hohen Klippen in die Tiefe stürzen und die bewundernden Blicke der Strandbesucher ergattern, werden gleichzeitig aber auch mit einem tollen Ausblick nach NAXOS belohnt. Abends geht es dann ins Hafendorf - Atmosphäre pur - stille Gassen, überall Kätzchen, traditionelle Küche und egal, wo man steht oder sitzt: Ausblicke auf's Meer, die man nie mehr vergisst...

Last but not least besuchen wir Amorgos, die größte Insel der Ostkykladen. Kultig, wohin man schaut... unzählige traumhaft schöne Buchten wie Mouros-Beach, Nikoria Bay oder Maltezi-Beach und eine Chora, die einfach der Inbegriff eines griechischen Bergdorfes ist - prächtig liegt sie hoch über dem Rest der Insel. Und dann gibt es natürlich auch noch das sagenumwobene Kloster Chozoviotissa. Im reinsten Weiß erstrahlt es mitten aus dem Fels und thront über der Ägäis. Die Liebe für diese Insel wird man wohl nie wieder verlieren, der Duft von Lavendel und Bergthymian während der Wanderung von Egiali zum Kloster, uralte Dörfer, in denen bis heute das Industriezeitalter nicht Einzug gehalten hat, fantastische Buchten und Strände.

 

Preis pro Person und Woche ab € 696,-

 

 


KARIBIK

KARIBIK

Die Karibik - ein Fluch - aber nur für Daheim-Gebliebene.

Weiterlesen


THAILAND

THAILAND

Relaxe mit uns im Land des Lächelns, der kilometer langen Sandstrände und des gelebten Buddhismus.

Weiterlesen


DÄNEMARK

DÄNEMARK

Auf den Spuren der Wikinger erkunden wir einsame Buchten, idyllische Dörfer und genießen den Reiz des Nordens.

Weiterlesen


ITALIEN

ITALIEN

Begleite uns auf einer Reise durch die Heimat des Dolce Vita.

Weiterlesen


KROATIEN

KROATIEN

Wer seinen Finger hier ins Meer taucht ist mit der ganzen Welt verbunden...

Weiterlesen


GRIECHENLAND

GRIECHENLAND

Willkommen im sagenumwogenen Griechenland - der Welt der Göttinnen und Götter.

Weiterlesen


ZYPERN

ZYPERN

Wo die Liebesgöttin Aphrodite zum ersten Mal irdischen Boden berührte...

Weiterlesen


NEUSIEDLERSEE

NEUSIEDLERSEE

Der Neusiedler See - eines der schönsten und windreichsten Binnenreviere Europas.

Weiterlesen