Segeltrainings

Es ist 07:30, der Teekessel pfeift und aus dem Funkgerät hören wir den aktuellen Wetterbericht in wunderbaren britischem Englisch. Nun bin ich also wieder im Solent gelandet um meine Yachtmaster Ausbildung abzuschließen. Nach einer Trainingswoche im Februar vergangenen Jahres und einem Besuch während unserer Hollander Überstellung folgen heuer vier weitere Übungstage und abschließend die Prüfung zum Yachtmaster Offshore.
Anfang November war es wieder einmal soweit und wir starteten zu siebent in die Ausbildungstörn-Woche. Bunt gemischt was das Können und Alter der Crew betraf, übten wir eine Woche lang Navigieren, Nachtfahrten, Anlegen, Ankern und alles Nötige, um im Skipperalltag gut klar zu kommen. Mit Sonnenschein und Tagestemperaturen bis zu 22 Grad fuhren wir Richtung Skradin, wo ein wunderschöner Nationalpark mit seiner aus den Karl May Filmen bekannten Kulisse die Landschaft ziert. Auch An- und Ablegen zwischen Yachten muss geübt werden und daher eignet sich die Nebensaison perfekt, da um diese Jahreszeit einfach weniger Verkehr herrscht und in Ruhe die einzelnen Schritte versucht werden können.
Eine wunderschöne Woche mit traumhaften Wetter ist morgen zu Ende und vollgefüllt mit neuem Wissen können unsere FB2 Ausbildungsteilnehmer sich heute am letzten Abend in Biograd entspannt zurück lehnen und ein Gläschen Wein bei einem leckeren Wolfsbarsch genießen.  
Freudig präsentieren wir den ersten Ausbildungstörn mit meerflair :)
Die Sonne lacht und der Wind hat unaufhörlich die ganze Nacht weiter gefegt. Nach einem guten Frühstück an Bord und einer kurzen Theorie-Lektion gings auch schon wieder in unser Ölzeug und Richtung Biograd zurück - an der Kaimauer eines nahe gelegenen Ortes schlüpften wir bei 23 Grad aus unserem warmen Gewand und übten bei sommerlichen Temperaturen die ersten Anlegemanöver.

Das Team

Sample image

Olaf Weiß

meerflair Gründer
Sample image

Doris Schmid

meerflair Gründerin

Newsletter Anmeldung