Von Windmühlen und anderen Kuriositäten

Die werden dann wie von Zauberhand oder auch per Knopfdruck oder Funk von uns geöffnet :-) manchmal wird uns ein Holzschuh an einer Angel entgegen gestreckt, um das Brückenzoll zu bezahlen.
 
Die Kanäle sind weitverzweigt, da bedarf es manchmal auch Wegweiser :-)
 
Die Durchfahrt dieses kleinen Örtchens ist nur 6m breit
 
Vor einer Brücke wird an einer Angel der berühmte Holzschuh heruntergelassen, indem man dann das Brückengeld gibt!
Am späten Nachmittag haben wir unser Etappenziel Dokkum erreicht, festgemacht kann hier überall am Ufer werden. Wir liegen idyllisch am Fuße einer wunderschönen Windmühle - unser schönster Liegeplatz bisher! Endlich scheint auch die Sonne und wir haben zum ersten Mal auf der Reise Lust auf Eis. Also über kleine weiße Brückchen das Ufer entlang vorbei an Windmühlen in das nur wenige Minuten entfernte Stadtzentrum. Alles wirkt hier irgendwie niedlich und bezaubernd. Sogar die friesländische Flagge mit ihren roten Herzchen, die sich später als Seerosenblätter entpuppten, passt perfekt zum restlichen Ambiente. 
 
Unser schönster Liegeplatz bisher
Es geht nach einer ruhigen Nacht für uns weiter Richtung Ijselmeer! Begleitet werden wir von Kälte, Wind (natürlich von vorne) und Regen. Ein richtig gemütlicher Tag also :-) Aber warm in unser Ölzeug gepackt motoren wir vorbei an unzähligen Schilfdachhütten, Schafwiesen, Babyenten und natürlich unter vielen vielen Brücken hindurch. 
Nach sieben Stunden Fahrt und 32 Seemeilen haben wir einen schönen Liegeplatz am Prinses Margret Kanal gefunden. Wir entspannen uns im Hart van Friesland bei Bier und frischem Ratatouille. Mittlerweile hat sich auch die Sonne gezeigt und beschert uns einen schönen Abend.
 
Morgen geht es dann weiter nach Lemmer und wenn der Wind mitspielt quer über das Ijselmeer Richtung Amsterdam! 
 
Zum Abschluß noch ein kleines Quiz: Wer kennt die Bedeutung des folgenden blauen Schildes: 
 
Wer kennt dieses blaue Hinweisschild??
Zu gewinnen gibt es einen € 50,- Gutschein für eine Ausbildung zum FB2 (egal ob Theorieseminar, Ausbildungs- oder Prüfungstörn!!!)
Viel Spaß und fair winds von Bord der Go-On!
 
Meerflair Folkeboot

Das Team

Sample image

Olaf Weiß

meerflair Gründer
Sample image

Doris Schmid

meerflair Gründerin

Newsletter Anmeldung