Am Nachmittag bekamen wir unser Boot - eine Bavaria 37 - mit dem Namen "Mare" und nachdem wir eingekauft und alles für unsere Gäste vorbereitet hatten, holten wir sie auch schon bei den Pforten der Marina ab und begleiteten sie an Bord. Dieses Mal ist es ein ganz besonderer Törn, Doris und Tobi haben nämlich frisch geheiratet und das Boot mit uns exklusiv gebucht, um ihre Flitterwochen bei einem meerflair Törn zu verbringen. Und als sie auf der Mare ankamen, waren sie gleich voll begeistert und bestens gestimmt, gleich auszulaufen. 
 
 
 
 
 
Also ab nach Cavtat! Einen traumhaften Sonnenuntergang und einen Delfin an der Steuerbordseite später, sind wir angekommen und konnten an der Mole auch schon ein leckeres Abendessen geniessen. Am nächsten Morgen ging es nach einem gemütlichen an Bord Frühstück zum Ausklarieren und Richtung Montenegro - ein traumhafter Törn mit sehr sympathischer Crew in einem tollen Segelrevier steht uns bevor!


 
Der britische Dichter Lord Byron meinte schon: "Bei der Geburt unseres Planeten, muss sich die Schönste Begegnung des Meeres und des Landes an der montenegrinischen Küste ereignet haben. Und als die Perlen der Natur gesät wurden, wurden sie mit vollen Händen auf diesen Boden geworfen ."
 
 
Palmen, Olivenhaine, Küsten, blaues oder grünes kristallklares Wasser und wunderschöne verträumte Dörfer! Wilde Natur, viele Sonnentage und milde Winter sind einige gute Argumente, warum man sich Montenegro für die Flucht vom urbanen Leben und dem Alltagsstress aussucht.
Barfuss zurück zur Entspannung finden - in Montenegro kein Problem, denn es ist hier, wie in Italien vor 50 jahren und daher noch immer ein Geheimtipp, trotz seiner mächtigen Präsenz in Tivat, wo "Reich und Schön" bereits eingezogen ist. 



Meerflair Segeln in Kroatien Segeln in Montenegro

Das Team

Sample image

Olaf Weiß

meerflair Gründer
Sample image

Doris Schmid

meerflair Gründerin

Newsletter Anmeldung